Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für www.safeREACH.com

Fassung: September 2022

Verantwortlicher

safeREACH GmbH
Getreidemarkt 11/10
1060 Wien
Tel: +43 1 375 75 75 70
E-Mail: info@safereach.com

App

Automatisch erfasste, nicht-personenbezogene Daten

Durch die Nutzung unserer App werden durch unseren Webserver standardmäßig der Name Ihres Internet Service Providers sowie das Datum und die Dauer Ihrer Nutzung gespeichert.

Zusätzlich setzt der Dienstleister  zur Erfassung weiterer nicht-personenbezogener Daten, wie beispielsweise für die Click-Flow-Analyse, Google Mobile Analytics und Fabric ein. Hierdurch werden keine Cookies auf Ihrem Endgerät abgelegt oder ein Personenbezug hergestellt.

Der Dienstleister verwendet diese Informationen, um die Leistungen und die Funktionen der App zu verbessern. Es werden hierdurch keine personenbezogenen Daten durch safeREACH erfasst.

Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weiterleitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden durch den Dienstleister nur erhoben, wenn Sie oder Ihre Organisation uns diese aktiv mitteilen, z.B. zum Anlegen Ihres Kundenkontos. Wir erheben hierfür die folgenden Daten: Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Ihre Funktion innerhalb der Organisation.

Ferner kann unsere App den Standort der Nutzer ermitteln, soweit diese eine solche Funktion freischalten, um der Organisation, welcher der Nutzer als deren Mitglied zugehört, anzeigen zu können, wo genau sich die Einsatzkräfte bzw. die zum Einsatz bereiten Personen befinden.

Die von Ihnen erhobenen persönlichen Daten werden nur zum Zweck der Vertragserfüllung (Zurverfügungstellen eines Kommunikationstools zum Zweck der Übermittlung/Versendung von Nachrichten/Informationen) verarbeitet. Eine darüber hinausgehende Verwendung oder Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden die Nutzerdaten nur solange gespeichert, wie es aufgrund von steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungsfristen notwendig ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht oder anonymisiert, sofern Sie in die weitere oder anderweitige Verwendung dieser nicht ausdrücklich eingewilligt haben.

Insoweit Sie als Organisation uns Daten Ihrer Mitglieder übermitteln, machen wir darauf aufmerksam, dass es Ihnen obliegt, das Einverständnis dieser zur Weiterleitung der Daten an uns einzuholen. Mit Überlassung der Daten versichern Sie gleichzeitig, dass Sie das Einverständnis des Betroffenen eingeholt haben.

Erhebungen von bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

Des Weiteren werden Ihre Daten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses an diese Kategorien von Unternehmen weitergeleitet:

  • Buchhaltung und Fakturierung
  • Transportdienstleister

Eine Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittländer) findet nicht statt.

Über die App erfolgt eine direkte Kommunikation zwischen dem Endgerät des Nutzers und den Servern von dem Dienstleister. Diese Kommunikation ist https-verschlüsselt.

Die Entscheidung, ob wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen, basiert auf einer manuellen Prüfung Ihrer Unterlagen, es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling).

Die Mitarbeiter und Subunternehmer des Dienstleisters sind vertraglich zur Verschwiegenheit und Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet worden.

Versand von SMS

Der Dienstleister hält zusätzlich einen SMS-Dienst vor, über welchen die Organisation ihren Mitgliedern Nachrichten senden kann und umgekehrt. Die Organisation wird per SMS darüber informiert, wenn ein Mitglied im Zeitpunkt eines über die App oder SMS erfolgtem Benachrichtigungsversuchs nicht erreichbar (offline) ist.

Bei der Nutzung des SMS-Dienstes wird die Telefonnummer des Absenders und des Empfängers  sowie der Versand- und Empfangszeitpunkt erfasst. Diese Daten werden von dem Dienstleister nicht länger gespeichert, als es von den Nutzern gewünscht wird, es für die Abwicklung des gewählten Dienstes notwendig ist oder der Dienstleister eine gesetzliche Verpflichtung hierzu trifft.

Datensicherheit

Zum Schutz der Daten von Kunden vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch hat der Dienstleister umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen umgesetzt.

Der Dienstleister prüft laufend alle bestehenden Systeme (Hard- und Software) auf mögliche Gefährdungen, um auf akute Sicherheits- oder Integritätsverletzungen jederzeit rasch reagieren zu können.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Da sich Technik und Verfahrensweisen im Internet sehr schnell weiterentwickeln, verändern sich auch gegenständliche Bestimmungen und unsere Nutzungsbedingungen. Wir behalten uns daher vor, Ihnen in gewissen Zeiträumen Mitteilungen über die geltenden Bestimmungen zu schicken. Sie sollten dennoch regelmäßig unsere Webseite besuchen und allfällige Änderungen zur Kenntnis nehmen. Soweit nichts Anderes geregelt ist, unterliegt die Nutzung sämtlicher Informationen, die wir über Sie und Ihre Benutzerkonten haben, diesen Bestimmungen (in jeweils aktualisierter Form). Wir versichern, dass wesentliche Änderungen dieser Bestimmung, die zu einem schwächeren Schutz bereits erhaltener Benutzerdaten führen, stets nur mit Ihrer Zustimmung vorgenommen werden.

Website

Cookies

Wir verwenden zur einfacheren Bedienbarkeit und zur Ermittlung der Reichweite unserer Website funktionale Cookies.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und je nach Einstellung nach einem gewissen Zeitraum automatisch gelöscht werden. Cookies dienen dazu, den Websiteauftritt und das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Dies stellt ein berechtigtes Interesse dar. Rechtsgrundlage ist Art. 6, Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bei nicht erforderlichen Cookies wird Ihre Einwilligung abgefragt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Anfrage per E-Mail oder Telefon

Bei digitaler oder telefonischer Kontaktaufnahme, werden personenbezogene Daten wie Name, Anwendungsfall, Telefonnummer, Mailadresse und Unternehmen für die Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrages einhergeht oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf das berechtigte Interesse lt. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auf Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google reCAPTCHA

Wir verwenden auf unserer Website Google reCAPTCHA der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Bei reCAPTCHA handelt es sich um einen Dienst, der zwischen einem menschlichen Besucher und einem Roboter-/Spam-Besucher unterscheiden kann. Dadurch ist es möglich, bei Formularen entweder kein oder nur ein Häkchen zu setzen, um ein Formular einzusenden – ohne ein Rätsel oä. zu lösen.

Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse die Website vor Bot- und Spam-Anfragen zu schützen.

Google kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://business.safety.google/intl/de/adsprocessorterms/

Leadfeeder

Wir verwenden Leadfeeder auf unserer Website. Leadfeeder ist ein Unternehmen mit Hauptstandort Finnland, Keskuskatu 6 E, 00100 Helsinki.

Leadfeeder ermöglicht, Besucherdaten zu analysieren und darauf basierend das Unternehmen des Besuchers zu identifizieren.

Mit Leadfeeder ist es möglich, auch andere Daten z.B. in ein CRM zu importieren. Diese werden im CRM genutzt, um mit Unternehmen gegebenenfalls in Kontakt zu treten.

Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Die Datenschutzerklärung von Leadfeeder ist hier abrufbar: https://www.leadfeeder.com/privacy/

LinkedIn

Diese Website nutzt das Retargeting- und Conversion-Tracking-Tool von LinkedIn. LinkedIn ist ein Unternehmen aus den USA mit einem Standort in Irland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2. LinkedIn ermöglicht ermöglicht es uns, Daten über die Nutzung und die Besuche unserer Website zu erheben und Statistiken zu erstellen. Zusätzlich ermöglicht es uns Anzeigen auf Basis von Interessen anzuzeigen.

Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder Sie jederzeit widerrufen.

Google kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62538/datenubertragung-aus-der-eu-dem-ewr-und-der-schweiz?lang=de

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn ist hier abrufbar: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

Cookiebot by Usercentrics

Diese Website nutzt den Dienst von Cookiebot by Usercentrics. Es handelt sich um einen Dienst der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark.

Cookiebot ermöglicht es uns, einen Cookie-Hinweis auf unserer Website anzuzeigen. Damit ist es Ihnen möglich, bestimmte Cookies anzunehmen ober abzulehnen bzw. Ihre Einwilligung gemäß DS-GVO zu geben. Zudem blockiert Cookiebot automatisch Skripte, um vor Ihrer Einwilligung kein Skript vorzuladen.

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Basis der Rechtsgrundlage Art. 6, Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse, Ihre Einwilligung einzuholen, Skripts zu laden oder zu blockieren und die Einwilligungen zu dokumentieren.

Datenschutzerklärung: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

Vimeo

Auf unserer Website ist Vimeo im Einsatz. Es handelt sich um einen Dienst der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Vimeo wird eingesetzt, um Videos auf unserer Website einzubetten und Ihnen präsentieren zu können sowie komplexe Sachverhalte einfach darzustellen und schriftliche Erklärungen zu ergänzen.

Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse iSv. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ist eine Einwilligung abgefragt worden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Vimeo kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sowie nach Aussage von Vimeo auf „berechtigte Geschäftsinteressen“ gestützt. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten. Details finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

YouTube

Auf dieser Website ist der Dienst „YouTube“ im Einsatz. Es handelt sich um einen Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

YouTube dient der Einbettung von Videos. Sie können dieses Video nach der Einbettung direkt auf unserer Website ansehen.

Die Einbindung erfolgt unsererseits, um komplexe Abläufe einfach darzustellen und Erklärungen zu ergänzen. Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse iSv. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ist eine Einwilligung abgefragt worden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Google kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus:

https://business.safety.google/intl/de/adsprocessorterms/

GoTo Webinar

Wir nutzen das Tool „GoToWebinar“ von LogMeIn Inc. mit Sitz in den USA.

Das Tool wird eingesetzt, um Schulungen, Workshops, Webinare oder Informationsveranstaltungen in Onlineform anzubieten und durchzuführen. Bei Bedarf werden Videoaufnahmen gemacht, um eine Aufzeichnung zur Verfügung zu stellen. Bei Videoaufnahmen sind ausschließlich die Moderatoren zu sehen. GoToWebinar bietet die Funktion, Daten mit anderen Systemen, bspw. das CRM auszutauschen. Um Anmeldungen in unser CRM zu übertragen, wird GoToWebinar damit verbunden.

Über GoToWebinar werden außerdem Erinnerungsmails versendet, um Interessenten auf die kommende Veranstaltung hinzuweisen, so dass diese nicht verpasst wird.

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://www.goto.com/-/media/pdfs/trust—resource-center/goto-customer-dpa-de.pdf

Google Analytics

Auf dieser Website ist das Tool „Google Analytics“ im Einsatz. Es handelt sich um ein Tool des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Google Analytics setzt Cookies und ermöglicht, Informationen über das Nutzerverhalten zu erhalten. Der Einsatz erfolgt anonymisiert. Das heißt, Ihre IP wird gekürzt und anonymisiert. Zudem werden demografische Merkmale verarbeitet, um passende Werbeanzeigen anzeigen zu können. Dadurch können Reportings erstellt werden.

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Google kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://business.safety.google/intl/de/adsprocessorterms/

Google Audiences/Remarketing

Auf dieser Website ist das Tool „Google Audiences/Remarketing“ im Einsatz. Es handelt sich um ein Tool des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Zweck: Mit dem Tool ist es möglich, Werbeanzeige auf Basis von Interessen an Nutzer auszuspielen. Dafür wird ein Cookie gesetzt. Dieses speichert anonymisierte bzw. pseudonymisierte Daten auf Basis der Nutzung der Website. Websites die Sie besuchen und ebenfalls diesen Dienst nutzen, können Werbeanzeigen ausspielen, die Ihrem Interesse entsprechen.

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Google kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://business.safety.google/intl/de/adsprocessorterms/

Google Ads

Wir verwenden auf unserer Website das Werbetool „Adwords“. Aufgrund dessen verwenden wir das Conversion-Tracking von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Die Informationen dienen dazu, Besuchsstatistiken zu erstellen, die Anzahl der Nutzer zu identifizieren, die auf unsere Anzeige geklickt haben und welche Website aufgerufen wurde.

Sie können die Installation eines Conversion-Cookies verhindern. Deaktivieren Sie dazu das Tracking in Ihrem Browser, die das automatische Setzen von Cookies deaktiviert.

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Google kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://business.safety.google/intl/de/adsprocessorterms/

Google Optimize

Auf der Website ist Google Optimize von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, im Einsatz.

Optimize analysiert die Nutzung der Website, wenn unterschiedliche Varianten von Elementen oder Seiten angezeigt werden. So können wir die Nutzerfreundlichkeit steigern und unsere Website an das Verhalten der Nutzer anpassen.

Wir setzen Google Optimize mit IP-Anonymisierung („anonymize IP“) ein. Dadurch wird die IP innerhalb der EU und in Vertragsstaaten gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Rechtsgrundlage ist ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, Ihnen eine verbesserte Nutzung unserer Webseite anbieten zu können.

Google kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://business.safety.google/intl/de/adsprocessorterms/

Webhosting

Für das Hosting ist der Dienst des Providers Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, 1855 Luxemburg.

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden personenbezogene Daten auf den Servern von AWS verarbeitet. Der Standort ist ausschließlich Frankfurt. AWS stellt sicher, dass keine Daten den europäischen Raum verlassen.

Hinweise zum Datenschutz:

https://aws.amazon.com/de/compliance/germany-data-protection/

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von AWS:

https://aws.amazon.com/de/compliance/gdpr-center/

Die Verwendung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. safeREACH hat ein berechtigtes Interesse an einer technisch zuverlässigen Darstellung der Website.

Server-Log-Dateien

Der Provider Amazon Webservices (siehe Webhosting) erhebt und speichert automatisch Informationen in Log-Dateien. Diese werden vom Browser übermittelt.

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis der Rechtsgrundlage Art. 6, Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse, an der technisch einwandfreien Darstellung der Website.

Typeform

Auf unserer Website (auf der Seite „Preise“) verwenden wir Typeform von Typeform, Bac de Roda 163, Barcelona, Spanien.

Bei Verwendung des Fragebogens werden Daten an Typeform übertragen. Sie werden bei Verwendung nochmals von Typeform gefragt, ob Sie die Setzung von Cookies akzeptieren.

Übertragen werden bspw. Informationen zu Zeitpunkt und Dauer der Nutzung und die ausgewählten Angaben. Weitere Informationen finden Sie in den entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Typeform: www.typeform.com/terms-service/ und https://www.typeform.com/help/what-happens-to-my-data/.

Verwenden Sie das Tool nicht, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden.

Hubspot

Auf dieser Website nutzen wir Hubspot. Hubspot ist ein Unternehmen aus den USA mit Niederlassung in Irland.

Über Hubspot wird es Besuchern unserer Website ermöglicht, Formulare für Downloads auszufüllen und Kontaktformulare auszufüllen. Die eingegebenen Informationen werden auf den Servern von Hubspot gespeichert.

Wenn Sie eines der Kontakt-, Demo-, oder Kostenlos-Testen-Formulare einsenden, nutzen wir Ihre Daten, um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen, einen safeREACH Account einzurichten und mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren (mehr dazu unter „App“). Folgende Daten werden dazu je nach Formular verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname
  • Nachname
  • Jobtitel
  • Telefonnummer
  • Test/Demoformular: Anwendungsfall
  • Kontaktformular: Fragen / Kommentare

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, betreffend vertragliche oder vorvertragliche Maßnahmen. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bei Einwilligung sofern abgefragt oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse, Ihnen Informationen bereitzustellen und Support zu bieten.

Wir nutzen außerdem den Newsletterdienst von Hubspot. Dadurch können wir Kampagnen analysieren und bspw. die Öffnungen, Browsertyp und Klicks analysieren. Wir nutzen den Dienst, um Interessenten und Kunden zu informieren. Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder ein berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Testaccountnutzer und Kunden Informationen zum System bereitzustellen.

Interessenten können auf unserer Website einen Newsletter abonnieren. Wir speichern dazu die E-Mail-Adresse zur Versendung von weiteren Informationen. Die Daten werden an unser CRM übertragen.

Je nach Formular können folgende Daten erhoben werden:

  • E-Mail
  • Vorname
  • Nachname
  • Jobtitel
  • Unternehmen

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung verweigern oder jederzeit widerrufen.

Hubspot kann Daten womöglich auch in den USA verarbeiten. Weiteres dazu bitteunter „Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung“ entnehmen. Die Datenübertragung stützt sich auf die Standardvertragsklauseln der EU. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten:

https://legal.hubspot.com/de/dpa

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hubspot:

https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

Allgemeiner Hinweis: Datenübertragung

Wir verwenden für die Website Tools von Unternehmen mit Hauptsitz in den USA. Wenn diese Tools aktiv sind, können personenbezogene Daten an die US-Server weitergegeben werden. Nach Meinung des EUGH besteht derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer. Die Sicherheit wird deshalb über Standardvertragsklauseln sichergestellt. Dadurch verpflichtet sich das Unternehmen, europäische Schutzniveaus einzuhalten. Sofern diese nicht ausreichen, gilt die Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung als Einwilligung nach Art. 49 Abs 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten bei uns, bis der Zweck der Datenverarbeitung entfällt. Sollten Sie ein berechtigtes Löschersuchen stellen oder eine Einwilligung widerrufen, werden wir Ihre Daten löschen, soweit keine anderen Gründe dagegensprechen. Bei Cookies hängt die Speicherdauer an der individuellen Laufzeit.

Ihre Rechte

Um folgende Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Auskunft: Sie haben das Recht, Informationen darüber zu erhalten, ob zu Ihrer Person personenbezogene Daten verarbeitet werden sowie nähere Informationen zu diesen Daten.

Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung von falschen oder veralteten personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie betreffen.

Löschung: Sie haben das Recht, uns zur Löschung Ihrer Daten aufzufordern. Sollten rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden wir Sie dahingehend benachrichtigen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, in folgenden Fällen eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten von uns zu verlangen: wenn Sie (i) ein Berichtigungsversuchen einbringen; (ii) der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung rechtswidrig ist, aber keine Löschung der Daten wollen; (iii) die Daten noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, auch wenn wir die Daten für unsere Zwecke nicht mehr benötigen; oder (iv) Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht klar ist, ob die von uns vorgebrachten berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und zu erwirken, dass die Daten direkt von uns zu einem anderen datenschutzrechtlichen Verantwortlichen übertragen werden.

Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht, insb. Gegen die DSGVO verstößt.

Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung, bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung der Daten nicht berührt.

Widerspruchsrecht: Sollten wir Daten basierend auf berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben. Dies gilt auch für auf berechtigte Interessen basierendes Profiling. Bei Widerspruch gegen Direktwerbung werden wir ab dem Zeitpunkt Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, in anderen Fällen werden wir eine Interessenabwägung durchführen.