Baden-Airpark GmbH: Verständigung bei Betriebsstörungen

Die Baden-Airpark GmbH betreibt einen Gewerbepark und den Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB). Im Jahr 2019 wurden erstmals über 1,3 Millionen Passagiere abgefertigt.

  • Gründung 1994
  • Erster Charterflug 1997
  • circa 220 Mitarbeiter
safeREACH kann verschiedene Szenarien flexibel und kundenspezifisch ausführen. Die Bedienoberfläche ist übersichtlich und kann vom Nutzer erweitert werden.
Rainer Ruschmann, Schichtführer in der Werkfeuerwehr bei der Baden-Airpark GmbH

Das Problem

Bei einer Betriebsstörung müssen schnellstmöglich dienstfreie Mitarbeiter und eine Führungskraft aus verschiedenen Abteilungen verständigt werden. Auch für den Winterdienst müssen sieben Personen verständigt und auf Bereitschaft gesetzt werden. Da es sehr zeitintensiv ist, die erforderlichen Personen telefonisch zu verständigen, haben wir nach einem System gesucht, welches die Arbeit in der Einsatzzentrale erleichtert und zugleich flexibel ist.

Die Lösung

Durch die Stufenalarmierung können mit safeREACH nach einer festgelegten Reihenfolge und Vertreterregelung, die Führungskräfte und weitere beteiligte Personen in kurzer Zeit verständigt werden.

Rainer Ruschmann von der Werksfeuerwehr der Baden-Airpark GmbH

Vier Fragen an Rainer Ruschmann

Rainer Ruschmann ist Schichtführer bei der Werkfeuerwehr der Baden-Airpark GmbH. Wir haben uns mit ihm über safeREACH unterhalten.

Was sind Ihre Anwendungsfälle für das safeREACH System?

Wir nutzen safeREACH zum Verständigen der MitarbeiterInnen bei einem Betriebsereignis, wie zum Beispiel einer Terminalräumung, um schnellstmöglich Personal zur Unterstützung vor Ort zu haben. Hierbei wurden verschiedene Szenarien erstellt, damit die MitarbeiterInnen über die Alarm App das entsprechende Stichwort erhalten. Des Weiteren wird der Winterdienst für den Flugbetrieb über die App in Bereitschaft gesetzt und dann auch alarmiert.

Welche Herausforderungen hatten Sie in der Vergangenheit, die Sie durch safeREACH in Zukunft lösen können?

Bei Evakuierungsübungen wurde festgestellt, dass das im Dienst befindliche Personal nicht ausreicht, jedoch ist es nicht möglich, die erforderlichen Personen über eine Telefonkette zu alarmieren. Dies ist mit safeREACH möglich, da die erforderlichen Personen in verschiedenen Gruppen zusammengefasst sind. Somit können alle Personen innerhalb weniger Sekunden verständigt werden.

Wo sehen Sie die Vorteile von safeREACH und was waren die Gründe, warum Sie sich dafür entschieden haben?

Da die Anwendung webbasiert ist, kann von jedem Internetzugang der Alarm ausgelöst werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sowohl über die safeREACH App als auch per SMS die Teilnehmer verständigt werden können. Die Stufenalarmierung erleichtert für die Einsatzzentrale die Verständigung der jeweiligen Ansprechpartner.

Haben Sie zum Abschluss noch ein Feedback für uns?

Die Eingabe der Teilnehmer und die Zuordnung zu den verschiedenen Szenarien ist sehr übersichtlich und einfach. safeREACH hat unsere Anforderungen sehr gut umgesetzt. Wir haben sehr gute Erfahrungen bei den Alarmierungen gemacht.


Finden Sie heraus, wie auch Sie safeREACH für besseres Krisenmanagement in Ihrer Organisation einsetzen können

Mehr als 4.500 Organisationen mit rd. 250.000 Nutzer haben unsere Lösungen erfolgreich im Einsatz. Lassen auch Sie sich von den Vorzügen unseres professionellen Produkts überzeugen.