Warum Feueralarme ignoriert werden & wie man Mitarbeiter bei einem Brand warnt

Brände zählen noch immer zu den Top-Risiken für Unternehmen, denn ein Feuer kann schnell zum Alptraumszenario werden. Alles ist normal. Dann plötzlich Rauch. Mitarbeiter geraten in Panik. Trotz Übungen kann es schnell zu Chaossituationen kommen. Vor allem, wenn Mitarbeiter den Brandalarm ignorieren. Warum wird der Brandalarm ignoriert? Wie warnt man Mitarbeiter am besten?

Warum Feueralarme ignoriert werden und wie man dieses Problem löst

Studien zeigen, warum Menschen Feueralarme ignorieren:

  • Das Signal wird nicht als Feueralarm erkannt
  • Durch vergangene Fehlalarme besteht ein Vertrauensverlust
  • Das Signal wird nicht gehört

Wie kann dem vorgebeugt werden?

Regelmäßige Übungen, Schulungen und Unterlagen zum Thema Brandschutz retten im Ernstfall Leben. Notrufsysteme helfen, um Mitarbeiter über Brände zu informieren.

Wenn mehr als drei Mal in einem Jahr Falschalarme auftreten, kann dass das Vertrauen in das Alarmsystem untergraben. Unternehmen sollten deshalb Routineinspektionen durchführen, um sicherzustellen, dass die Systeme voll funktionsfähig. Alarme sollten außerdem so gut hörbar sein, dass sie über Umgebungsgeräusche und in geschlossenen Büros wahrgenommen werden können.

Außerdem sollte der Alarm nicht abgeschaltet werden, bevor die Notfallsituation beendet ist. Studien haben gezeigt, dass keine Bedrohung mehr besteht, wenn ein Alarm nach fünf Minuten abgeschaltet wird.

Mitarbeiter bei einem Brand warnen: Schneller Brandalarm und Kommunikation im Ernstfall

Wenn ein Brand ausbricht, ist es entscheidend, dass die Alarmierung schnell geht und die oben genannten Punkte beachtet werden. Der Feueralarm muss als solcher erkennbar sein, gehört werden und das Verhalten nach dem Alarm klar sein.

Alarmierungssysteme wie safeREACH bieten bei Bränden die Möglichkeit, Mitarbeiter mit einem lauten Hinweiston zu warnen, der sofort als Feueralarm erkannt wird.

Die Mitarbeiter werden mittels Alarm App, SMS und Anruf alarmiert. Per App wird der Lautlosmodus überschrieben. Durch vor eingestellte Nachrichten wissen Mitarbeiter sofort, warum sie die Alarmierung erhalten.

Mit safeREACH können Checklisten sofort nach der Alarmierung angezeigt werden. Damit weiß jeder was zu tun ist – das Verhalten im Brandfall ist für jede Person klar vorgegeben.

Wird safeREACH mit Ihrer BMA gekoppelt, sind Sie noch schneller am Einsatzort, können überprüfen, ob es sich um einen Falschalarm handelt und diese reduzieren. Nach der Alarmierung ist außerdem eine direkte Kommunikation per Gruppenchat möglich.


Suchen Sie nach einem System, das Ihre Mitarbeiter bei einem Brand alarmiert?  safeREACH ist der führende Anbieter von Alarmierungs- und Notfallkommunikationssystemen. Mit der Alarmzentrale am Desktop – dem safeREACH Cockpit – der intuitiven App und zahlreichen Möglichkeiten der Anbindung an externe Systeme sind Sie optimal auf Brände vorbereitet und können schnell Mitarbeiter warnen.

Finden Sie heraus, wie auch Sie safeREACH für besseres Krisenmanagement in Ihrer Organisation einsetzen können

Mehr als 4.500 Organisationen mit rd. 350.000 Nutzern haben unsere Lösungen erfolgreich im Einsatz. Lassen auch Sie sich von den Vorzügen unseres professionellen Produkts überzeugen.